Immobilienpreise und Mietspiegel Kanton Bern Stand Oktober 2021

Letzte Aktualisierung: 01.10.2021

●  Aktueller Quadratmeterpreis für Häuser
CHF 5'520/m²
+5 % in 12M
●  Aktueller Quadratmeterpreis für Eigentumswohnungen
CHF 5'765/m²
+2 % in 12M
●  Aktuelle Miete pro Quadratmeter
CHF 19.38/m²
-1 % in 12M
Loading chart...

Den Kauf eines Hauses schlug in den letzten zwölf Monaten im Kanton Bern mit einem durchschnittlichen Quadratmeterpreis von CHF 5'520 zu Buche. Verglichen mit den 12 Monaten davor entspricht dies einer Preisentwicklung von +5 %.

Eigentumswohnungen im Kanton Bern konnte man im vergangenen Jahr im Durchschnitt für einen Preis von CHF 5'765 pro Quadratmeter kaufen. Hier gab es eine Änderung von +2 % im Vergleich zum Vorjahr.

Anders sieht der Trend bei den Mietpreisen aus: Im Kanton Bern sind die Mieten im letzten Jahr um -1 % gefallen auf aktuell CHF 19.38 pro Quadratmeter.

Mittlere Wohnungsmieten

Mittlere Angebotsmieten für Wohnungen im Kanton Bern nach Zimmeranzahl. Vergleich der letzten 12 Monate mit den 12 Monaten davor.
Wohnung Miete pro Monat Δ in 1 Jahr
1-1.5 Zimmer CHF 845.00 +1 %
2-2.5 Zimmer CHF 1'248 ±0 %
3-3.5 Zimmer CHF 1'475 ±0 %
4-4.5 Zimmer CHF 1'720 -2 %
5-5.5 Zimmer CHF 1'970 -5 %

Mittlere Hauspreise

Mittlere Angebotspreise für Häuser im Kanton Bern nach Zimmeranzahl. Vergleich der letzten 12 Monate mit den 12 Monaten davor.
Haus Preis Δ in 1 Jahr
4-4.5 Zimmer CHF 700'000 +2 %
5-5.5 Zimmer CHF 863'000 +5 %
6-6.5 Zimmer CHF 980'000 +9 %
7-7.5 Zimmer CHF 1'044'000 +10 %
8-8.5 Zimmer CHF 1'195'000 +21 %

Marktentwicklung für Wohneigentum im Kanton Bern

Beim Kauf einer Wohnimmobilie (Wohnung oder Haus) belief sich der mittlere Quadratmeterpreis im Kanton Bern im 3. Quartal 2021 auf CHF 5'682. Hinzu kommen noch Erwerbsnebenkosten – Maklergebühren, diverse Steuern und Kosten für den Notar samt Grundbucheintrag – deren Höhe sich am Kaufpreis orientiert.

Seit dem 1. Quartal 2017 sind die Quadratmeterpreise beim Kauf einer Wohnung oder eines Hauses im Kanton Bern um etwa 7 % gestiegen, im Vergleich zum Vorjahresquartal ist dies eine Veränderung von +1 %.

Loading chart...
Angebotspreise für Wohnungen und Häuser pro m²
Loading chart...
Loading chart...
Loading chart...
Loading chart...
Loading chart...
Angebotspreise für Häuser
Loading chart...
Loading chart...
Loading chart...
Loading chart...
Loading chart...
Angebotspreise für Eigentumswohnungen

Entwicklung der Mietpreise im Kanton Bern

Der Quadratmeterpreis bei Mietwohnungen und Häusern im Kanton Bern betrug im 3. Quartal 2021 im Schnitt CHF 19.33. Dies entspricht einer Änderung von -2 % im Vergleich zum Vorjahresquartal und von ±0 % zum 1. Quartal 2017.

Loading chart...
Angebotsmieten für Wohnungen und Häuser pro m²
Loading chart...
Loading chart...
Loading chart...
Loading chart...
Loading chart...
Angebotsmieten für Häuser
Loading chart...
Loading chart...
Loading chart...
Loading chart...
Loading chart...
Angebotsmieten für Eigentumswohnungen

Mieten und Angebotspreise für Immobilien nach Ort im Kanton Bern

Die Angebotspreise pro Quadratmeter für Häuser unterscheiden sich je nach Ort im Kanton Bern. Am teuersten sind Häuser in Grindelwald (CHF 10'613 pro m²), Bern (CHF 8'230 pro m²) und Spiez (CHF 7'136 pro m²) während man in Huttwil (CHF 4'333 pro m²), Valbirse (CHF 3'993 pro m²) und Moutier (CHF 3'275 pro m²) ein deutlich günstigeres Eigenheim erwerben kann.

Loading chart...
Angebotspreise pro Quadratmeter für Eigenheime in den teuersten und günstigsten Orten im Kanton Bern in den vergangenen 12 Monaten

Recht ähnlich sieht es bei den Mieten aus: Am teuersten wohnt man in Grindelwald (CHF 25.56 pro m²), Bern (CHF 24.03 pro m²) und Saanen (CHF 23.26 pro m²) während man in Reconvilier (CHF 13.18 pro m²), Tavannes (CHF 12.99 pro m²) und Moutier (CHF 12.52 pro m²) deutlich günstiger mieten kann.

Loading chart...
Mieten pro Quadratmeter in den teuersten und günstigsten Orten im Kanton Bern in den vergangenen 12 Monaten
Angebotspreise für Wohnungen und Häuser, Bruttomonatsmieten für Mietobjekte pro m² der letzten 12 Monate verglichen mit den 12 Monaten davor
Gemeinde ●  Haus kaufen ●  Eigentumswohnung kaufen ●  Mieten
Preis pro m² Δ in 1 Jahr Preis pro m² Δ in 1 Jahr Miete pro m² Δ in 1 Jahr
Aarberg CHF 17.93 -3 %
Aarwangen CHF 16.63 +3 %
Adelboden CHF 21.80 +8 %
Aefligen
Aegerten CHF 19.11 ±0 %
Aeschi bei Spiez CHF 20.23 +11 %
Affoltern im Emmental CHF 14.18
Arch CHF 16.63 -9 %
Attiswil CHF 14.87 -5 %
Bätterkinden CHF 17.81 +1 %
Beatenberg CHF 18.46 ±0 %
Bellmund
Belp CHF 19.28 ±0 %
Bern CHF 8'230 CHF 6'807 CHF 24.03 ±0 %
Biel/Bienne CHF 6'119 CHF 5'504 CHF 18.71 ±0 %
Biglen CHF 15.61 -10 %
Blumenstein
Bolligen CHF 7'619 CHF 18.89 -6 %
Boltigen
Bönigen CHF 20.15 +6 %
Bremgarten bei Bern CHF 21.76 +2 %
Brienz (BE) CHF 18.63 -1 %
Brügg CHF 17.72 +2 %
Büren an der Aare CHF 18.24 +3 %
Burgdorf CHF 5'560 CHF 5'500 CHF 18.92 ±0 %
Corgémont CHF 13.28 -4 %
Courtelary
Diemtigen CHF 4'449
Dotzigen CHF 15.39 -10 %
Eriswil CHF 14.33 -3 %
Erlach CHF 18.53 -7 %
Erlenbach im Simmental
Ersigen CHF 16.82 -9 %
Evilard CHF 6'563 CHF 19.14 -4 %
Ferenbalm
Fraubrunnen CHF 17.22 +1 %
Frauenkappelen CHF 19.50 +6 %
Frutigen CHF 17.11 +2 %
Gampelen
Gerzensee CHF 17.31 -4 %
Grindelwald CHF 10'613 CHF 13'594 CHF 25.56 +19 %
Grossaffoltern CHF 18.92 +2 %
Grosshöchstetten CHF 19.48 +1 %
Gsteig CHF 8'731
Hasle bei Burgdorf CHF 15.05 +1 %
Hasliberg
Heimberg CHF 18.95 -1 %
Heimenhausen CHF 14.68 -6 %
Heimiswil
Hellsau
Herzogenbuchsee CHF 4'464 CHF 16.56 ±0 %
Hilterfingen CHF 22.41 +6 %
Hindelbank CHF 6'094 CHF 17.96 -1 %
Huttwil CHF 4'333 CHF 15.42 -1 %
Ins CHF 5'725 CHF 17.77 -4 %
Interlaken CHF 7'174 CHF 20.16 -1 %
Ipsach CHF 17.81 +4 %
Ittigen CHF 6'431 CHF 20.25 ±0 %
Jegenstorf CHF 18.88 -3 %
Kallnach CHF 16.29 +2 %
Kandersteg
Kappelen CHF 17.28 +2 %
Kehrsatz CHF 19.72 -1 %
Kiesen
Kirchberg (BE) CHF 5'542 CHF 17.52 -2 %
Kirchdorf (BE) CHF 17.27 +3 %
Kirchlindach CHF 21.55 -4 %
Köniz CHF 6'619 CHF 6'682 CHF 21.96 +1 %
Konolfingen CHF 19.25 -3 %
Koppigen CHF 16.36 +4 %
Krattigen CHF 17.50
Krauchthal CHF 17.30 ±0 %
La Neuveville CHF 20.42 +2 %
Langenthal CHF 5'266 CHF 4'867 CHF 17.25 -3 %
Langnau im Emmental CHF 17.15 -2 %
Lauenen
Laupen CHF 17.58 -5 %
Lauperswil CHF 16.30 +7 %
Lauterbrunnen CHF 20.00 +3 %
Leissigen
Lengnau (BE) CHF 5'417 CHF 4'910 CHF 17.11 +2 %
Lenk CHF 7'387 CHF 17.44 -11 %
Leuzigen CHF 16.98 +11 %
Lotzwil CHF 15.64 -6 %
Lützelflüh CHF 4'726 CHF 14.82 -4 %
Lyss CHF 6'000 CHF 5'119 CHF 18.59 -3 %
Lyssach CHF 17.56 -5 %
Madiswil CHF 15.58 -3 %
Matten bei Interlaken CHF 20.06 -4 %
Meikirch CHF 18.10 -3 %
Meinisberg
Meiringen CHF 4'886 CHF 6'353 CHF 16.82 ±0 %
Melchnau
Moosseedorf CHF 19.62 -3 %
Moutier CHF 3'275 CHF 3'223 CHF 12.52 -2 %
Mühleberg CHF 17.68 ±0 %
Münchenbuchsee CHF 5'933 CHF 19.07 -3 %
Münsingen CHF 20.10 -2 %
Müntschemier CHF 17.59 +5 %
Muri bei Bern CHF 8'349 CHF 22.24 -2 %
Neuenegg CHF 19.08 -2 %
Nidau CHF 18.14 ±0 %
Niederbipp CHF 4'694 CHF 16.12 ±0 %
Niederönz CHF 16.02 -3 %
Nods
Oberbipp CHF 15.42 -5 %
Oberburg CHF 16.71 +3 %
Oberdiessbach CHF 18.56 +6 %
Oberhofen am Thunersee CHF 8'423 CHF 22.64 -2 %
Oberwil bei Büren
Orpund CHF 18.93 +8 %
Orvin
Ostermundigen CHF 7'619 CHF 21.61 +1 %
Péry-La Heutte CHF 15.00 ±0 %
Pieterlen CHF 5'492 CHF 4'459 CHF 17.36 -2 %
Plateau de Diesse CHF 15.41 +3 %
Port CHF 7'462 CHF 18.69 +1 %
Radelfingen CHF 15.86 -1 %
Rapperswil (BE) CHF 16.67 -8 %
Reconvilier CHF 4'877 CHF 13.18 +2 %
Reichenbach im Kandertal CHF 15.90 +2 %
Riggisberg CHF 16.97 +1 %
Ringgenberg (BE) CHF 19.81 +2 %
Roggwil (BE) CHF 5'055 CHF 17.58 +3 %
Rohrbach CHF 15.11 +9 %
Rubigen CHF 19.56 -2 %
Rüderswil CHF 5'798
Rüdtligen-Alchenflüh CHF 18.38 +1 %
Rüeggisberg
Rüegsau CHF 16.93 +2 %
Rüschegg
Saanen CHF 13'843 CHF 23.26 -3 %
Safnern CHF 16.85 -3 %
Saint-Imier CHF 3'440 CHF 13.67 +2 %
Schüpfen CHF 17.67 +4 %
Schwarzenburg CHF 16.46 -1 %
Seeberg CHF 4'848
Seedorf (BE) CHF 15.86 -17 %
Seftigen CHF 19.50 +13 %
Signau CHF 15.52 -5 %
Sigriswil CHF 6'049 CHF 7'441 CHF 20.27 +2 %
Sonceboz-Sombeval CHF 14.40 +9 %
Spiez CHF 7'136 CHF 6'131 CHF 19.92 +1 %
Steffisburg CHF 7'280 CHF 19.54 ±0 %
Stettlen CHF 21.28 +13 %
St. Stephan CHF 13.59 -8 %
Studen (BE) CHF 4'711 CHF 17.96 +2 %
Sumiswald CHF 13.90 +2 %
Sutz-Lattrigen
Täuffelen CHF 6'560 CHF 17.93 +4 %
Tavannes CHF 12.99 -4 %
Thierachern CHF 17.35 -3 %
Thörigen CHF 16.20 +7 %
Thun CHF 6'591 CHF 5'921 CHF 20.41 +1 %
Thunstetten CHF 16.65 -3 %
Thurnen CHF 18.93 ±0 %
Toffen CHF 6'130 CHF 17.51 -1 %
Tramelan CHF 13.41 +1 %
Trubschachen
Twann-Tüscherz CHF 14.44 -7 %
Uetendorf CHF 19.75 +2 %
Unterseen CHF 6'330 CHF 20.23 -2 %
Urtenen-Schönbühl CHF 5'541 CHF 19.21 -3 %
Uttigen CHF 18.94 -2 %
Utzenstorf CHF 17.55 -5 %
Valbirse CHF 3'993 CHF 13.27 ±0 %
Vechigen CHF 6'611 CHF 6'833 CHF 20.26 -2 %
Walkringen CHF 14.80 -10 %
Walperswil
Wangen an der Aare CHF 4'545 CHF 16.51 -2 %
Wattenwil CHF 17.61 +1 %
Wichtrach CHF 18.20 +1 %
Wiedlisbach CHF 17.04 +4 %
Wilderswil CHF 20.44 +10 %
Wiler bei Utzenstorf
Wimmis CHF 17.35 +1 %
Wohlen bei Bern CHF 5'349 CHF 19.25 -2 %
Worb CHF 6'053 CHF 19.42 +1 %
Worben CHF 17.66 ±0 %
Wynau CHF 14.62 ±0 %
Wynigen CHF 14.37 ±0 %
Zäziwil CHF 19.00 -2 %
Zollikofen CHF 7'251 CHF 20.24 ±0 %
Zweisimmen CHF 6'516 CHF 18.32 -6 %

Allgemeine Informationen zum Kanton Bern

image
Quelle: Wikipedia

Bern (Kürzel BE; berndeutsch Bärn [b̥æːrn], französisch Berne, italienisch Berna, rätoromanisch ) ist ein Kanton im Westen der Schweiz. Der Hauptort und zugleich einwohnerstärkste Ort ist die Bundesstadt Bern.

Durch den Kanton Bern führt die «Röstigraben» genannte Grenze zwischen der Deutschschweiz und der französischen Schweiz (Romandie). Die bernischen Landes- und Amtssprachen sind Deutsch (Bevölkerungsanteil: 86 Prozent) und Französisch (11 Prozent). Französisch wird primär im Berner Jura und in der Agglomeration Biel gesprochen, wobei die Agglomeration Biel einen zweisprachigen Status besitzt.

Der Kanton Bern ist flächenmässig (nach Graubünden) und bevölkerungsmässig (nach Zürich) jeweils der zweitgrösste Kanton der Schweiz.

Quelle: Wikipedia

Über ImmoMapper Analysen

ImmoMapper beobachtet und analysiert seit vielen Jahren den Schweizer Markt für Wohnimmobilien und berechnet jeden Monat Statistiken zu aktuellen Mieten und Kaufpreisen für Wohnungen und Häuser.

Die Daten stammen aus Immobilieninseraten die ImmoMapper von den grössten Schweizer Immobilienplattformen bezieht. Aus den Daten werden mittlere Angebotspreise und Angebotsmieten berechnet. Um einer Verzerrung aufgrund von Ausreissern mit sehr hohen Preisen vorzubeugen werden statt Durchschnittswerten die Mediane verwendet. Beim Median sind 50% der Preise der Vergleichsgruppe teurer und 50% der Preise billiger.

Die Immobilienmarktstatistik von ImmoMapper wird monatlich aktualisiert. Um den statistischen Fehler klein und die berechneten Werte sinnvoll zu halten werden Medianpreise werden nur dann angegeben, wenn es genügend Objekte für eine statistische Auswertung gibt.

Sämtliche Daten werden für allgemeine Informationszwecke zur Verfügung gestellt ohne eine Garantie auf Korrektheit oder Vollständigkeit. Schlussfolgerungen oder Maßnahmen auf der Grundlage dieser Daten liegen in der alleinigen Verantwortung des Nutzers.

Sonderfall: Zählung der Zimmer im Kanton Genf

Die Zimmer werden im Kanton Genf anders gezählt als im Rest der Schweiz. Im Kanton Genf zählt die Küche als Raum, während das in der übrigen Schweiz nicht der Fall ist. Dies bedeutet, dass z.B. eine 2,5-Zimmer-Wohnung in Zürich einer 3,5-Zimmer-Wohnung in Genf entspricht.

Um die Statistiken schweizweit vergleichbar zu machen korrigiert ImmoMapper dies indem die Zimmeranzahl entsprechend korrigiert wird und eine 3,5-Zimmer-Wohnung in Genf der Kategorie "2-2,5 Zimmer". zugeordnet wird. Dies gilt entsprechend für alle Wohnungen im Kanton Genf.

Quellen: [1],

Immobilienpreise in den grössten Gemeinden im Kanton Bern

Immobilienpreise in den grossen Städten

Immobilienmarktdaten nach Kanton


Wollen Sie über ImmoMapper informiert bleiben?
Wenig Emails, jederzeit kündbar, kein Spam.